Die Adidas Regenjacke – Das perfekte Kleidungsstück zum Sporteln bei schlechtem Wetter

Adidas Regenjacke InfoSeitdem es die Adidas Regenjacke gibt, kann man getrost sagen, dass es kein schlechtes Wetter gibt, sondern nur die falsche Kleidung. Damit das Fußballtraining oder sonstige Freizeitaktivitäten auch bei Regenwetter Spaß machen, stellt Adidas top Regenjacken her. Mit den modernen Jacken von Adidas kann selbst bei langen Regenperioden auf höchstem Niveau trainiert werden. Nicht umsonst steht die Marke für eine funktionale Ausstattung und ein attraktives Design zum interessanten Preis. Im Folgenden stellen wir dir einige der meistgekauften Adidas Regenjacken vor und verraten dir, worauf Du beim Kauf achten musst.

Adidas – Eine der top Sportmarken

Seitdem die Gebrüder Dassler die ersten Turnschuhe herstellten, hat sich viel in der Sportbranche verändert. Vor allem mit der Gründung von Adidas erlebte sie eine erste Hochphase. Heute stellt Adidas nicht mehr nur Turnschuhe her, sondern neben jeglichen Sportartikel auch modische Kleidungsstücke. So stellt Adidas auch moderne und funktionale Regenjacken her, die nicht nur fürs Training, sondern auch für die Freizeit bestens geeignet sind.

 

Wo soll ich meine Adidas Regenjacke kaufen?Regenjacke von Adidas

Heute gibt es ja genug Möglichkeiten zum Einkaufen. Manch einer bevorzugt das Shoppen beim Fachhändler um die Ecke, der andere shoppt lieber bequem im Internet. Das entspannte Einkaufen von der Couch aus wird immer beliebter. Immerhin kauften knapp unter 70% der deutschen Konsumenten 2016 im Internet ein. Wobei die Verbraucher vor allem folgende Gründe für diese Entscheidung angaben:

  • Es ist bequemer als das herkömmliche Shoppen.
  • Viele lobten die unabhängigen Einkaufszeiten.
  • Die Produkte sind meistens günstiger.
  • Man kann die Preise der einzelnen Anbieter besser vergleichen.
  • Einem steht eine größere Produktauswahl zur Verfügung.
  • Im Internet kann man sich bestens über ein Produkt informieren.
  • Auch wir sind große Anhänger des bequemen online Shoppens und schließen uns der oben genannten Meinungen an. Wenn dir ein günstiges und unkompliziertes Shoppen wichtig ist, können wir dir das online Shopping wärmstens empfehlen.

 

Was soll meine Regenjacke eigentlich alles können?

Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass dir deine Adidas Regenjacke, wie andere Kleidungsstücke auch, zuerst einmal gefallen muss. Wir von meine-jogginghose.de sind große Freunde von dem modernen und sportlichen Design der Regenjacken von Adidas. Sollte dir das Optische der Jacken auch gefallen, dann solltest Du dich über die Eigenschaften der einzelnen Jacke informieren.

  • Ganz klar muss eine Regenjacke wasserdicht sein. Ist sie das nicht, dann verfehlt sie ihren Zweck.
  • Auch sollte sie winddicht sein und dich vor unangenehmen kalten Windstößen schützen.
  • Besonders für den Sportler sollte seine Adidas Regenjacke atmungsaktiv sein, damit er nicht zu stark ins Schwitzen gerät.
  • Auch sollte sie aus einem guten Material hergestellt sein. Immerhin freut sich niemand über Kleidungsstücke, die abfärben oder Schadstoffe enthalten.

 

Hochwertiges Membran – atmungsaktiv und wasserdicht

Das Besondere an diesem Material ist, dass auf der einen Seite atmungsaktiv und auf der anderen wasserdicht ist. Das bekannteste Material aus diesem Bereich ist Gore-Tex. Diese Beschichtung lässt es zu, dass Feuchtigkeit von innen nach außen gelangt, aber nicht von außen nach innen. Auch einige der Adidas Regenjacken sind aus diesem Stoff hergestellt. Diese Jacken haben eine top Qualität, sind aber natürlich auch teurer als andere Modelle.

 

Eine Adidas Regenjacke – was bedeutet der Begriff Wassersäule?

Regenjacke Adidas Daumen hochBei Regenjacken unterscheidet man prinzipiell zwischen den beiden Begriffen wasserabweisend und wasserdicht. Wobei bei der Unterscheidung der beiden Begriffe die Wassersäule ausschlaggebend ist. Eine Regenjacke mit einer Wassersäule von über 800 mm gilt als wasserdicht. Regenjacken unter dieser Grenze gelten als wasserabweisend. Im Endeffekt bedeutet dies konkret gesagt, dass Du mit einer wasserabweisenden Regenjacke von Adidas durchaus nass werden kannst. Vor allem bei langen Trainingseinheiten bei Regen kann der Regen früher oder später sehr wohl durch die Jacke durchdringen. Aber auch wasserdichte Regenjacken können im Inneren feucht werden. Erst eine hohe Wassersäule stellt einigermaßen sicher, dass keine Feuchtigkeit durch die Jacke gelangt.

Regenjacken können problemlos mit einer Wassersäule von über 20.000 mm hergestellt werden. Wobei die Faustregel gilt, dass je höher die Wassersäule ist, desto schwerer gelangt Wasser durch die Regenjacke. Dabei ist der sicherste Weg, sich vor Regen zu schützen, sich eine Adidas Regenjacke aus dem Material Gore-Tex anzuschaffen. Dieses Material bietet auch heute noch den besten Schutz vor Regen und Feuchtigkeit. Leider ist Gore-Tex ziemlich kostspielig, sodass man sich im Endeffekt überlegen muss, worauf man mehr Wert legt. Will man den gegenwärtig besten Regenschutz haben, oder ist man mit einem mittelmäßigen Schutz auch zufrieden?

 

Das Fazit

Wie Du siehst gibt es beim Kauf einer Adidas Regenjacke einiges zu beachten. Wenn dir ein hoher Regenschutz nicht zu wichtig ist, kannst Du relativ günstig stylische Modelle kaufen. Solltest Du allerdings mehr Wert auf einen hohen Schutz legen, musst Du wohl oder übel tiefer in die Tasche greifen. Wir hoffen, wir haben dir mit unserem Ratgeber ein wenig unter die Arme greifen können und dass Du viel Freude mit deiner Regenjacke von Adidas haben wirst.

Top